Welche Düfte mögen Katzen nicht?

"Katzen mögen keinen Katzengeruch" und der Katzengeruch auf einem Bild bedeutet nicht, dass die Katze den Duft nicht mag.

Und das ist eine ziemlich gute Antwort, denn die Katze ist nicht das einzige Tier, das Duftrezeptoren hat: Tatsächlich haben Katzen auch die Duftrezeptoren für den Duft von Urin. Und wenn Sie der Besitzer einer Katze sind, ist dies ein bisschen Kopfschmerzen, weil es schwer zu erkennen ist, wenn Ihre Katze nicht wie er oder sie riecht, weil Ihre Katze Sie durch die Nase der Katze riechen kann. Und schließlich ist hier ein Video von Katzenexperte Dr. Richard D. Jones. Um mehr über die Düfte zu erfahren, die Katzen mögen, lesen Sie meinen Blog-Artikel Are Cats Smellers und meinen Blog-Artikel Cats Can Smell Your Stuff zu diesem Thema. Als letzten Punkt, wenn Sie eine Katze haben, die gerne Ihre Haare oder Teppich riechen, möchten Sie vielleicht einige der folgenden Tipps, die ich erwähnt habe, um Ihnen zu helfen, ein besserer Liebhaber Ihrer Katze zu werden. (Natürlich könnte ich mich irren!) 1) Geben Sie Ihrer Katze jeden zweiten Tag ein Bad. Wie bei allen Katzen haben Katzen eine natürliche Art, ihren Körper gut zu fühlen. Das heißt zu durchweichen. Der Prozess des Shampoonens der Haare, und die Reinigung des Körpers, ist der gleiche. Durch das Einweichen in eine Schüssel Shampoo, werden Sie mehr und mehr entspannt und wird Ihre Katze genießen seine Zeit in der Badewanne mehr und mehr. Ich liebe es, meine Katzen zu baden, sobald sie ein wenig nass werden, um ihnen zu helfen, sich zu entspannen, und das ist auch gut für ihre allgemeine Gesundheit. 2) Holen Sie sich eine gute Nachtruhe. Eine andere Möglichkeit, Ihre Katze zu entspannen, ist, sie in eine bequeme Position zu bringen und dann schlafen zu gehen. Schlafentzug ist eine schlechte Gewohnheit bei Katzen und deshalb sind sie morgens so gestresst und müde. Wenn Sie in einer Hängematte schlafen werden, stellen Sie sicher, dass es die richtige Hängematte ist. können Sie gebrauchte vliestapete wieder verwenden? Hängematten und Katzenbetten sind auch gut, weil Katzen die Kälte nicht mögen, so dass sie nicht den ganzen Tag nach draußen gehen müssen. Im Gegensatz zu Tapeten Erfahrung kann es aus diesem Grund merklich tauglicher sein. Wenn Sie nicht wollen, dass Ihre Katze krank wird, müssen Sie sicherstellen, dass sie richtig gefüttert wird, damit sie keine kranke Katze sein kann.